WinSIM APN Einstellungen und Internet Zugangspunkte

WinSIM APN Einstellungen und Internet Zugangspunkte – WinSIM ist eine Marke der Drillisch Unternehmensgruppe und bereits seit mehreren Jahren auf dem Markt. Das Unternehmen hat dabei ein recht interessante Geschichte hinter sich – aktuell konzentriert sich WinSIM vor allem auf die Vermarktung von Allnet Flat. Dabei ist das Unternehmen in die Aktionen von Drillisch eingebunden und man findet daher häufig auch noch günstigere Preise oder mehr Datenvolumen zu den Flatrates. Insgesamt positioniert sich WinSIM in erster Linie als sehr billiger Anbieter – man findet hier mit die günstigsten Allnet Flat auf dem deutschen Markt.

Leider findet man damit aber bei WinSIM auch ein Problem, dass man von anderen Marken der Unternehmensgruppe her kennt: die Hilfestellungen zu den APN sind eher mau. Man findet in den FAQ keine Hinweise auf die Internet Einstellungen und viele Verbraucher schreiben daher gleich den Support an. Tatsächlich scheint WinSIM hier nur auf die automatischen Einstellungen zu setzen.

In der Regel funktioniert dies dabei auch recht gut. Man muss sich bei WinSIM also selten um die APN Einstellungen kümmern, weil die über das O2 System automatisch gesetzt werden. Man kann daher direkt lossurfen, wenn man die Simkarte in ein neues Gerät einlegt und muss sich nicht um die APN Daten sorgen.

Die manuellen Einstellungen für APN braucht man bei WinSIM also nur, wenn es bei der automatischen Einrichtung Probleme gab und auch danach noch kein Zugriff auf das mobile Internet möglich ist. In dem Fall sollte man prüfen, ob die korrekten APN Einstellungen hinterlegt sind und sie gegebenenfalls korrigieren.

TIPP: Man kann auch das automatische System für die APN Konfiguration von O2 für WinSIM nutzen und die auch mehrfach probieren. Dies ist kostenlos und meist einfacher als die manuelle Konfiguration

WinSIM APN Einstellungen und Internet Zugangspunkte

WinSIM nutzt für alle aktuellen Handytarife und Allnet Flat derzeit das Mobilfunk-Netz von O2 und bietet keine Prepaid Tarife an. Alle Angebote der Marke setzen daher auf die Postpaid APN Einstellungen von O2 und damit kann man sowohl 3G als auch LTE nutzen. Eventuell wird es auch 5G geben, dazu ist bisher aber noch wenig bekannt.

Profilname
o2 Internet
APN (Zugangspunkt)
“internet” (für postpaid) oder “pinternet.interkom.de” (für prepaid)
Proxy
nicht notwendig
Port
nicht notwendig
Benutzername
nicht notwendig
Passwort
nicht notwendig
Server
nicht notwendig
MCC
262
MNC
07
Authentifizierungstyp
PAP
APN type
default,supl (Achtung: alles Kleinbuchstaben)
Verbindungssicherheit
aus
Startseite (Homepage)
https://m.o2online.de

Hinweis: Wenn die APN Einstellungen geändert wurden, sollte man nach dem Speichern die Geräte neu starten. Nur so ist sichergestellt, dass die neuen APN Daten korrekt übernommen werden.

Die Drillisch Marken im Überblick

So hinterlegt man die APN Daten bei Android und iOS

Die Einstellungen für Handys und Smartphones sind unterschiedlich, je nachdem, welches Betriebssystem man nutzt. APN werden unter Android anders hinterlegt als die APN auf iOS Geräten wie iPhone oder iPad. Die APN Daten sind zwar gleich, aber die Menüführung und auch die Unterpunkte bei den Einstellungen sind anders und man muss sich daher bei einem Wechsel umgewöhnen.

Das Problem gibt es nicht, wenn man die APN Zugangspunkte automatisch setzen lässt. Dann ermittelt der Anbieter das Gerät und passt die automatische Konfiguration direkt darauf an.

HINWEIS: Man sollte die APN Einstellungen nur ändern, wenn es Probleme mit dem Internet gibt und die Zugangspunkte nicht zum eigenen Handy-Netz passen. In allen anderen Fällen kann man an dieser Stelle mehr kaputt machen als reparieren und im Zweifel ist es auch immer besser, zuerst die automatische APN Konfiguration zu nutzen und nur wenn diese nicht funktioniert die Daten manuell einzugeben.

Weitere APN Einstellungen für O2 Netz Anbieter