High Mobile APN Daten und Internet-Einstellungen

High Mobile APN Daten und Internet-Einstellungen – High Mobile ist eine vergleichsweise neue Marke auf dem deutschen Mobilfunk-Markt und hinter dem Unternehmen steht die Firma, die auch für Sparhandy verantwortlich ist. Um genau zu sein werden unter High Mobile die eigenen Allnet Flat von Sparhandy vermarktet, bis vor einigen Jahren liefen diese noch unter dem Namen Sparhandy, danach hat man sich entschieden, dafür eine eigene Marke zu gründen: damit war dann High Mobile geboren.

Grundsätzlich hat sich dabei an der Ausrichtung der Allnet Flat wenig geändert. Die HIGH Mobile Tarife nutzen das Mobilfunk-Netz der Telekom und daher sind auch die Telekom APN Daten notwendig um den mobilen Datenzugang freizuschalten.

In der Regel werden die APN Daten der Telekom für die High Mobile Tarife dabei automatisch gesetzt, sobald man die Simkarte des Discounters in ein Handy einlegt. Als Kunde muss man daher nur aktiv werden, falls diese automatischen Einstellung fehl schlägt. Das ist aber eher selten der Fall.

High Mobile APN Daten und Internet-Einstellungen

Die FAQ des Discounter geben zu den APN Daten leider wenig her. Der Support hat aber bestätigt, dass die Standart-APN Daten der Telekom genutzt werden, daher sollte man bei Problemen prüfen, ob diese Daten übereinstimmen. Man kann mit den APN Einstellungen dann auch das LTE Netz der Telekom mit nutzen. 5G zugang hat High Mobile aber nicht nicht, daher gibt es auch keinen 5G APN Einstellungen.

 Telekom
APNinternet.telekom
NameTelekom
Nutzernamet-mobile
Passworttm
AuthentifizierungstypPAP
APN Typdefault,supl

So hinterlegt man die APN Daten bei Android und iOS

Die Einstellungen für Handys und Smartphones sind unterschiedlich, je nachdem, welches Betriebssystem man nutzt. APN werden unter Android anders hinterlegt als die APN auf iOS Geräten wie iPhone oder iPad. Die APN Daten sind zwar gleich, aber die Menüführung und auch die Unterpunkte bei den Einstellungen sind anders und man muss sich daher bei einem Wechsel umgewöhnen.

Das Problem gibt es nicht, wenn man die APN Zugangspunkte automatisch setzen lässt. Dann ermittelt der Anbieter das Gerät und passt die automatische Konfiguration direkt darauf an.

HINWEIS: Man sollte die APN Einstellungen nur ändern, wenn es Probleme mit dem Internet gibt und die Zugangspunkte nicht zum eigenen Handy-Netz passen. In allen anderen Fällen kann man an dieser Stelle mehr kaputt machen als reparieren und im Zweifel ist es auch immer besser, zuerst die automatische APN Konfiguration zu nutzen und nur wenn diese nicht funktioniert die Daten manuell einzugeben.

Weitere APN Einstellungen im Telekom Netz

Schreibe einen Kommentar