Drillisch APN Internet Einstellungen und Zugangsdaten

Drillisch APN Internet Einstellungen und Zugangsdaten – Drillisch ist bereits seit vielen Jahren als Unternehmen im Mobilfunk-Bereich aktiv, aber bekannt ist diese Unternehmensgruppe nur wenigen Kunden. Das liegt daran, dass Drillisch selten selbst in Erscheinung tritt, sondern die Vermarktung über eine ganze Reihe von Marken durchführt. So gibt es Smartmobil, WinSIM, DeutschlandSIM, Maxxim und andere Namen, die eher bekannt sind. Dahinter steht aber dennoch immer Drillisch. Vergleichbare Konzepte kennt man auch von Mobilcom-Debitel oder Klarmobil, auch dort arbeitet man mit mehreren Marken und mehreren Netzen.

Das Unternehmen schreibt selbst dazu:

Die Drillisch Online GmbH bietet eine breite Palette innovativer Mobilfunk-Lösungen für Privat- und Firmenkunden. Mit der langjährigen Erfahrung als erfolgreicher Mobilfunk-Service-Provider entwickelt Drillisch Online heute als MVNO (Mobile Virtual Network Operator) flexible und preisführende Tarifmodelle. Somit findet jeder Nutzer den optimalen Tarif und eine große Auswahl aktueller Smartphones im Drillisch Online Marken-Portfolio.

Bei den APN Daten macht es diese große Auswahl für die Verbraucher nicht einfacher. Generall nutzen die Drillisch Marken aktuell die Tarife im O2 Netz und ältere Angebote auch das Vodafone Netz. Das macht es für Nutzer nicht ganz einfach, die korrekten APN Einstellungen zu finden.

In der Regel muss man aber nicht selbst aktiv werden. Drillisch nutzt bei allen Marken die Systeme von O2 und Vodafone und das bedeutet auch, dass die Daten automatisch zugeschickt und installiert werden, wenn die Simkarte von Drillisch in ein neues Gerät eingelegt wird. Dazu kann man auch die automatischen APN Services beider Unternehmen nutzen, um die Einstellungen nochmal neu zu setzen, wenn es Probleme geben sollte. Manuelle Einstellungen für die APN Zugangspunkte muss man daher nur in Ausnahmenfällen vornehmen, wenn alle andere Varianten fehlgeschlagen sind.

Drillisch APN Internet Einstellungen und Zugangsdaten

Alle neueren Tarife bei den Drillisch Marken aus den letzten nutzen das Mobilfunk-Netz von O2/Telefonica und daher sollte man auch diese APN Daten nutzen. Dabei setzten einige Marken auch auf Prepaid Angeboten – wer sich unsicher ist, welche APN die richtigen sind, sollte vorher im Kundenservice nachfragen. Ältere Tarife können auch noch das Vodafone Netz nutzen und auch da gibt es Prepaid Angebote.

Drillisch APN für O2 Netz Tarife

Profilnameo2 Internet
APN (Zugangspunkt)“internet” (für postpaid) oder “pinternet.interkom.de” (für prepaid)
Proxynicht notwendig
Portnicht notwendig
Benutzernamenicht notwendig
Passwortnicht notwendig
Servernicht notwendig
MCC262
MNC07
AuthentifizierungstypPAP
APN typedefault,supl (Achtung: alles Kleinbuchstaben)
Verbindungssicherheitaus
Startseite (Homepage)https://m.o2online.de

Drillisch APN Einstellungen für das Vodafone Netz

Profilnameo2 Internet
APN (Zugangspunkt)“internet” (für postpaid) oder “pinternet.interkom.de” (für prepaid)
Proxynicht notwendig
Portnicht notwendig
Benutzernamenicht notwendig
Passwortnicht notwendig
Servernicht notwendig
MCC262
MNC07
AuthentifizierungstypPAP
APN typedefault,supl (Achtung: alles Kleinbuchstaben)
Verbindungssicherheitaus
Startseite (Homepage)https://m.o2online.de

Hinweis: Wurden die APN Einstellungen manuell angepasst, sollte man auf jeden Fall die Geräte nochmal neu starten. Erst dann kann man sich sicher sein, dass die geänderten APN Zugangspunkte auch korrekt verwendet werden.

Wie oben bereits geschrieben nutzt Drillisch für alle Marken die APN Zugangsdaten der jeweiligen Netzbetreiber (mittlerweile fast immer O2). Es gibt also keine eigenen Drillisch APN Zugangsdaten. Das kann sich aber mittelfristig ändern, denn Drillisch gehört mittlerweile mit zu 1&1 und dort wird gerade das eigene Mobilfunk-Netz umgebaut. Früher oder später kann es daher sein, dass es eigene Zugangsdaten zum neuen 1&1 Netz geben wird. Bisher ist aber noch nicht bekannt, wann dies der Fall sein könnte und wie eine eventuelle Umstellung ablaufen wird. Aktuell sind Drillisch Kunden daher mit den O2 APN Daten bestens versorgt.

APN Einstellungen für die Drillisch eSIM und MultiCard Angebote

Drillisch bietet bei allen Marken im Postpaid Bereich (leider nicht für die Prepaid Angebote) die Möglichkeit, die Tarife auch per eSIM zu buchen oder mehrere Simkarten zu den Angeboten zu nutzen (MultiSIM bzw. MultiCard). Auf diese Weise kann man die Drillisch Mobilfunk-Tarife auch mit eSIM Handys nutzen oder auf mehrere Geräte verteilen und so mit nur einem Tarif gleich mehrere Endgeräte wie Tablets und Co. ins mobile Internet bringen.

Bei den APN Daten macht es an sich keinen Unterschied, welche dieser Features man nutzt. Es werden immer die gleichen APN Zugangsdaten genutzt und auch die eSIM muss die passenden APN Daten eingestellt haben, damit die Flatrates ins mobile Internet gehen können. Bei der MultiCard müssen die APN Daten auf jedem Endgerät hinterlegt sein, dass man mit einem Drillisch Handyvertrag ausstatten möchte.

Die Drillisch Marken im Überblick

So hinterlegt man die APN Daten bei Android und iOS

Die Einstellungen für Handys und Smartphones sind unterschiedlich, je nachdem, welches Betriebssystem man nutzt. APN werden unter Android anders hinterlegt als die APN auf iOS Geräten wie iPhone oder iPad. Die APN Daten sind zwar gleich, aber die Menüführung und auch die Unterpunkte bei den Einstellungen sind anders und man muss sich daher bei einem Wechsel umgewöhnen.

Das Problem gibt es nicht, wenn man die APN Zugangspunkte automatisch setzen lässt. Dann ermittelt der Anbieter das Gerät und passt die automatische Konfiguration direkt darauf an.

HINWEIS: Man sollte die APN Einstellungen nur ändern, wenn es Probleme mit dem Internet gibt und die Zugangspunkte nicht zum eigenen Handy-Netz passen. In allen anderen Fällen kann man an dieser Stelle mehr kaputt machen als reparieren und im Zweifel ist es auch immer besser, zuerst die automatische APN Konfiguration zu nutzen und nur wenn diese nicht funktioniert die Daten manuell einzugeben.

Weitere APN Einstellungen für O2 Netz Anbieter

Schreibe einen Kommentar