Maxxim APN Daten und Internet Einstellungen

Maxxim APN Daten und Internet Einstellungen – Maxxim ist einer der ältesten Discounter aus der Drillisch Markengruppe und hat daher bereits eine vergleichsweise lange Geschichte auf dem Mobilfunk-Markt. Ursprünglich hatte das Unternehmen D1 Telekom Tarife im Angebot, mittlerweile bietet die Marke aber nur noch Allnet Flat und Handytarife im Mobilfunk-Netz von O2/Telefonica an.

Aktuell scheint die Marke allerdings etwas aus dem Fokus geraten zu sein. Drillisch bietet wöchentlich viele Aktionen an, meistens werden aber die andere Discounter bedacht und Maxxim bleibt eher außen vor. Das ist schade, denn es gibt viele Nutzer, die viel mit dem Namen verbinden.

Technisch gesehen nutzt Maxxim daher auch die Internet Einstellungen und die APN Daten des O2 Netzes und zwar für alle Netzbereiche. Man kann damit sowohl LTE als auch das normale 3G Netz nutzen – 5G steht bisher insgesamt im O2 Netz und damit auch für Maxxim nicht zur Verfügung.

Leider merkt man bei den APN aber auch den Einfluss von Drillisch, denn wie auch bei den anderen Marken der Unternehmensgruppe gibt es bei Maxxim recht wenige Details zu den Internet Einstellungen in den FAQ. Sollten die automatischen Einstellungen von O2 nicht funktionieren, ist man also als Verbraucher recht allein gelassen, was weitere Hilfestellungen betrifft.

HINWEIS: Man kann die Maxxim APN Daten auch über den automatischen SMS Service von O2 neu setzen lassen. Das ist kostenlos und immer die bessere Variante als die manuelle Veränderung der APN. Per Hand sollte man nur eingreifen, wenn die Automatiken komplett nicht funktionieren.

Maxxim APN Daten und Internet Einstellungen

Mittlerweile bietet Maxxim alle Tarife im O2 Netz an und es gibt auch nur noch Postpaid-Angebote auf Rechnung. In der Regel sind daher also die Postpaid APN Daten von O2 für die Maxxim Tarife die richtigen. Sollten diese nicht funktionieren, kann man die Prepaid APN ausprobieren und weiter unten gibt es auch noch Hinweise zu den sehr alten Vodafone Tarifen bei Maxxim (die aber schon sehr lange nicht mehr buchbar sind):

Profilname
o2 Internet
APN (Zugangspunkt)
“internet” (für postpaid) oder “pinternet.interkom.de” (für prepaid)
Proxy
nicht notwendig
Port
nicht notwendig
Benutzername
nicht notwendig
Passwort
nicht notwendig
Server
nicht notwendig
MCC
262
MNC
07
Authentifizierungstyp
PAP
APN type
default,supl (Achtung: alles Kleinbuchstaben)
Verbindungssicherheit
aus
Startseite (Homepage)
https://m.o2online.de

Sehr alte Tarife von Maxxim nutzen unter Umständen auch noch das Mobilfunk-Netz von Vodafone. Man erkennt dies in der Regel am Zusatz “Smart” bei den Handytarifen. In dem Fall muss man die APN Einstellungen des D2 Netzes von Vodafone nutzen:

Bezeichnung Einstellungen
ProfilnameVFD2 Web
APN (Zugangspunkt)web.vodafone.de (Vertrag)
event.vodafone.de (Websessions, CallYa, Prepaid)

home.vodafone.de (Vodafone GigaCube)
1. Server (Auch: DNS1 oder Primär-DNS)139.007.030.125
2. Server (Auch: DNS2 oder Sekundär-DNS)139.007.030.126

Die Drillisch Marken im Überblick

So hinterlegt man die APN Daten bei Android und iOS

Die Einstellungen für Handys und Smartphones sind unterschiedlich, je nachdem, welches Betriebssystem man nutzt. APN werden unter Android anders hinterlegt als die APN auf iOS Geräten wie iPhone oder iPad. Die APN Daten sind zwar gleich, aber die Menüführung und auch die Unterpunkte bei den Einstellungen sind anders und man muss sich daher bei einem Wechsel umgewöhnen.

Das Problem gibt es nicht, wenn man die APN Zugangspunkte automatisch setzen lässt. Dann ermittelt der Anbieter das Gerät und passt die automatische Konfiguration direkt darauf an.

HINWEIS: Man sollte die APN Einstellungen nur ändern, wenn es Probleme mit dem Internet gibt und die Zugangspunkte nicht zum eigenen Handy-Netz passen. In allen anderen Fällen kann man an dieser Stelle mehr kaputt machen als reparieren und im Zweifel ist es auch immer besser, zuerst die automatische APN Konfiguration zu nutzen und nur wenn diese nicht funktioniert die Daten manuell einzugeben.

Weitere APN Einstellungen für O2 Netz Anbieter

Ay Yildiz Internet Einstellungen und APN Daten

Ay Yildiz Internet Einstellungen und APN Daten – Ay Yildiz ist ein Discounter im Mobilfunk-Netz von Telefonica/O2 und hat sich vor allem auf Angebote in die Türkei spezialisiert. Das Unternehmen bietet also neben normalen Handytarifen und Prepaid Sim auch sehr günstige Verbindungen und Flatrates für Gespräche ins türkische Mobilfunk- und Festnetz an. Mittlerweile wurden die Tarife deutlich aufgewertet und es gibt eine ganze Reihe von zusätzlichen Optionen und Allnet Flat. Auch LTE ist mittlerweile standardmäßig bei Ay Yildiz aktiv.

Technisch gesehen ist Ay Yildiz ein normalen O2 Discounter. Neben dem Netz nutzt das Unternehmen daher auch die Internet Einstellungen von O2 und wer bereits mit O2 Anbieter gearbeitet hat, muss an sich bei Ay Yoldiz nichts Neues lernen.

Leider macht es Ay Yildiz den eigenen Kunden bei den APN Einstellungen nicht ganz einfach. Auf der Webseite findet man kaum Hinweise dazu und in den FAQ gibt es gar keine Details zu den APN oder Internet Einstellungen. Das Unternehmen geht wohl davon aus, dass die automatische Konfiguration bei O2 so zuverlässig ist, dass manuelle Nachkorrekturen gar nicht mehr notwendig sind.

Prinzipiell hat der Discounter damit sogar recht. Beim Einlegen einer Ay Yildiz Simkarte in ein neues Gerät werden automatisch die korrekten APN Daten über SMS aufgespielt und Nutzer müssen nur dann aktiv werden, wenn diese Automatik nicht funktioniert haben sollte.

TIPP: Bei Ay Yildiz funktioniert auch die automatischen SMS APN Anforderung von O2. Man kann über dieses System einfach aktuelle APN Daten anfordern – kostenlos und so oft man möchte.

Ay Yildiz Internet Einstellungen und APN Daten

Ay Yildiz nutzt die APN Einstellungen des O2 Netzes. Der Discounter bietet dabei sowohl Prepaid Tarife als auch Handytarife auf Rechnung an und für die APN Einstellungen sollte man daher wissen, welche Abrechnungsform der eigene Tarif nutzt.

Profilname
o2 Internet
APN (Zugangspunkt)
“internet” (für postpaid) oder “pinternet.interkom.de” (für prepaid)
Proxy
nicht notwendig
Port
nicht notwendig
Benutzername
nicht notwendig
Passwort
nicht notwendig
Server
nicht notwendig
MCC
262
MNC
07
Authentifizierungstyp
PAP
APN type
default,supl (Achtung: alles Kleinbuchstaben)
Verbindungssicherheit
aus
Startseite (Homepage)
https://m.o2online.de

HINWEIS: Wurden die APN Einstellungen geändert, sollte man danach die Handys und Smartphones (oder auch andere Endgeräte) nochmal neu starten. Erst dann werden aktualisierte APN korrekt übernommen.

So hinterlegt man die APN Daten bei Android und iOS

Die Einstellungen für Handys und Smartphones sind unterschiedlich, je nachdem, welches Betriebssystem man nutzt. APN werden unter Android anders hinterlegt als die APN auf iOS Geräten wie iPhone oder iPad. Die APN Daten sind zwar gleich, aber die Menüführung und auch die Unterpunkte bei den Einstellungen sind anders und man muss sich daher bei einem Wechsel umgewöhnen.

Das Problem gibt es nicht, wenn man die APN Zugangspunkte automatisch setzen lässt. Dann ermittelt der Anbieter das Gerät und passt die automatische Konfiguration direkt darauf an.

HINWEIS: Man sollte die APN Einstellungen nur ändern, wenn es Probleme mit dem Internet gibt und die Zugangspunkte nicht zum eigenen Handy-Netz passen. In allen anderen Fällen kann man an dieser Stelle mehr kaputt machen als reparieren und im Zweifel ist es auch immer besser, zuerst die automatische APN Konfiguration zu nutzen und nur wenn diese nicht funktioniert die Daten manuell einzugeben.

Weitere APN Einstellungen für O2 Netz Anbieter

Smartmobil Internet Einstellung und APN Daten

Smartmobil Internet Einstellung und APN Daten – Smartmobil ist eine weitere Marke aus der Drillisch Unternehmensgruppe und bietet vergleichbare Tarife wie die anderen Marken, beispielsweise Smartmobil, Handyvertrag.de oder auch WinSIM. Wer bereits einmal einen Drillisch Tarif hatte, dürfte sich damit auch bei Sim.de ohne Probleme zurechtfinden und auch die Struktur der Tarife (nur Allnet Flat mit kostenlosen Gesprächen und SMS sowie LTE Datenvolumen) kennt man bereits von den anderen Marken. Einen Unterschied gibt es aber: Smartmobil bietet als einzige Drillisch Marke Tarife an, die täglich kündbar sind.

Leider bezieht sich diese Ähnlichkeit aber auch auf die APN Einstellungen, denn auch Smartmobil ist im Bereich der Internet Einstellungen eher zugeknöpft und schreibt dazu kaum etwas in den FAQ. Das Unternehmen geht wahrscheinlich davon aus, dass die meisten Kunden ohnehin automatisch die korrekten Einstellungen gesetzt bekommen und daher die Daten in den FAQ gar nicht mehr notwendig sind.

In der Praxis setzt Smartmobil auf das APN System von O2/Telefonica, da aktuell alle Tarife des Discounters dieses Mobilfunk-Netz nutzen. Wenn die Karte von Smartmobil zum ersten Mal in ein neues Handy eingelegt wird, werden die korrekten APN Zugangsdaten für das mobile Datennetz von O2 automatisch übermittelt und Kunden können danach in der Regel sofort surfen, ohne noch selbst Einstellungen vornehmen zu müssen. Manuelle APN Einstellungen sind bei Smartmobil daher nur notwendig, wenn die automatische Einrichtung fehlgeschlagen sein sollte und es auch danach noch Probleme mit dem mobilen Internet gibt.

TIPP: Smartmobil kann die automatischen APN Einstellungen von O2 mit nutzen. Das ist auf jeden Fall die einfachste Form um bei Problemen mit den Internet Einstellungen die APN Daten korrekt setzen zu lassen. Manuelle Einstellungen sollte man daher nur vornehmen, wenn es mit der automatischen Konfiguration nicht geklappt hat.

Smartmobil Internet Einstellung und APN Daten

Smartmobil bietet sowohl Prepaid Tarife als auch Allnet Flat auf Rechnung an. Man muss daher die jeweils richtigen Daten für das O2 Netz nutzen. Die Einstellungen gelten dabei sowohl für 3G als auch für LTE. 5G gibt es bisher bei Smartmobil leider nicht nicht.

Profilname
o2 Internet
APN (Zugangspunkt)
“internet” (für postpaid) oder “pinternet.interkom.de” (für prepaid)
Proxy
nicht notwendig
Port
nicht notwendig
Benutzername
nicht notwendig
Passwort
nicht notwendig
Server
nicht notwendig
MCC
262
MNC
07
Authentifizierungstyp
PAP
APN type
default,supl (Achtung: alles Kleinbuchstaben)
Verbindungssicherheit
aus
Startseite (Homepage)
https://m.o2online.de

Hinweis: Wurden die APN Einstellungen manuell geändert, sollte man danach die Geräte nochmal komplett neu starten um sicherzustellen, dass die neuen Internet-Einstellungen auch wirklich korrekt übernommen wurden.

Die Drillisch Marken im Überblick

So hinterlegt man die APN Daten bei Android und iOS

Die Einstellungen für Handys und Smartphones sind unterschiedlich, je nachdem, welches Betriebssystem man nutzt. APN werden unter Android anders hinterlegt als die APN auf iOS Geräten wie iPhone oder iPad. Die APN Daten sind zwar gleich, aber die Menüführung und auch die Unterpunkte bei den Einstellungen sind anders und man muss sich daher bei einem Wechsel umgewöhnen.

Das Problem gibt es nicht, wenn man die APN Zugangspunkte automatisch setzen lässt. Dann ermittelt der Anbieter das Gerät und passt die automatische Konfiguration direkt darauf an.

HINWEIS: Man sollte die APN Einstellungen nur ändern, wenn es Probleme mit dem Internet gibt und die Zugangspunkte nicht zum eigenen Handy-Netz passen. In allen anderen Fällen kann man an dieser Stelle mehr kaputt machen als reparieren und im Zweifel ist es auch immer besser, zuerst die automatische APN Konfiguration zu nutzen und nur wenn diese nicht funktioniert die Daten manuell einzugeben.

Weitere APN Einstellungen für O2 Netz Anbieter

Sim.de APN Internet Einstellungen

Sim.de APN Internet Einstellungen – Sim.de ist eine Marke von Drillisch und bietet die bekannten Allnet Flat der Unternehmensgruppe an. Man bekommt also vergleichbare Tarife wie auch bei WinSIM, PremiumSIM oder Handyvertrag.de. Dazu setzt Sim.de auch regelmäßig auf Sonderaktionen. Man bekommt daher die Tarife teilweise mit Rabatt und/oder mehr Datenvolumen – allerdings ist meist nur ein Tarif in der Sonderaktion, je nachdem, welche Deals Drillisch gerade fährt. Diese Strategie mit mehreren Marken zu einem Unternehmen kennt man beispielsweise auch von Mobilcom-Debitel oder Klarmobil.

Aktuell nutzt Sim.de als Netzpartner Telefonica/O2 und alle aktuellen Angebote sind im O2 Mobilfunk-Netz ansiedelt. Bei anderen Drillisch Marken gibt es oft noch ältere Angebote, die das Handy-Netz von Vodafone nutzen, bei Sim.de ist das nicht der Fall. Daher sind die APN Einstellungen von Sim.de sehr übersichtlich, denn es gibt nur die Internet-Einstellungen für das Mobilfunk-Netz von O2.

Leider hat Sim.de aber auch die FAQ von Drillisch übernommen und daher gibt es kaum Hinweise auf die korrekten APN Einstellungen beim Discounter. Man findet dort APN als Suchbegriff gar nicht. In den meisten Fällen ist es aber auch nicht notwendig, die APN Daten bei Sim.de selbst selbst setzen zu müssen, denn über das O2 System werden die automatisch bei den Smartphones hinterlegt, wenn man die Simkarte von Sim.de zum ersten Mal einlegt. Nur wenn diese automatische Konfiguration bei Sim.de fehl schlägt, sollte man elbst aktiv werden.

HINWEIS: Bevor man manuelle Daten eingibt, kann man auch die automatische Konfiguration von O2 mehrmals nutzen und prüfen, ob es eventuell doch per Automatik funktioniert. Das System ist dabei kostenlos, wie es funktioniert haben wir weiter unten verlinkt.

Sim.de APN Internet Einstellungen

Sim.de bietet wie bereits geschrieben aktuell nur Handytarife und Allnet Flat im Mobilfunk-Netz von O2/Telefonica an und alle Angebote sind auf Rechnung, also Postpaid Tarife. Daher sind die Postpaid APN des O2 Netzes die korrekten APN Einstellungen für den Anbieter.

Profilname
o2 Internet
APN (Zugangspunkt)
“internet” (für postpaid) oder “pinternet.interkom.de” (für prepaid)
Proxy
nicht notwendig
Port
nicht notwendig
Benutzername
nicht notwendig
Passwort
nicht notwendig
Server
nicht notwendig
MCC
262
MNC
07
Authentifizierungstyp
PAP
APN type
default,supl (Achtung: alles Kleinbuchstaben)
Verbindungssicherheit
aus
Startseite (Homepage)
https://m.o2online.de

Hinweis: Bei einer manuellen Änderung der APN Daten sollte man auf jeden Fall die Geräte danach neu starten, denn nur dann werden die APN Einstellungen sicher korrekt und neu geladen.

Die Drillisch Marken im Überblick

So hinterlegt man die APN Daten bei Android und iOS

Die Einstellungen für Handys und Smartphones sind unterschiedlich, je nachdem, welches Betriebssystem man nutzt. APN werden unter Android anders hinterlegt als die APN auf iOS Geräten wie iPhone oder iPad. Die APN Daten sind zwar gleich, aber die Menüführung und auch die Unterpunkte bei den Einstellungen sind anders und man muss sich daher bei einem Wechsel umgewöhnen.

Das Problem gibt es nicht, wenn man die APN Zugangspunkte automatisch setzen lässt. Dann ermittelt der Anbieter das Gerät und passt die automatische Konfiguration direkt darauf an.

HINWEIS: Man sollte die APN Einstellungen nur ändern, wenn es Probleme mit dem Internet gibt und die Zugangspunkte nicht zum eigenen Handy-Netz passen. In allen anderen Fällen kann man an dieser Stelle mehr kaputt machen als reparieren und im Zweifel ist es auch immer besser, zuerst die automatische APN Konfiguration zu nutzen und nur wenn diese nicht funktioniert die Daten manuell einzugeben.

Weitere APN Einstellungen für O2 Netz Anbieter

WinSIM APN Einstellungen und Internet Zugangspunkte

WinSIM APN Einstellungen und Internet Zugangspunkte – WinSIM ist eine Marke der Drillisch Unternehmensgruppe und bereits seit mehreren Jahren auf dem Markt. Das Unternehmen hat dabei ein recht interessante Geschichte hinter sich – aktuell konzentriert sich WinSIM vor allem auf die Vermarktung von Allnet Flat. Dabei ist das Unternehmen in die Aktionen von Drillisch eingebunden und man findet daher häufig auch noch günstigere Preise oder mehr Datenvolumen zu den Flatrates. Insgesamt positioniert sich WinSIM in erster Linie als sehr billiger Anbieter – man findet hier mit die günstigsten Allnet Flat auf dem deutschen Markt.

Leider findet man damit aber bei WinSIM auch ein Problem, dass man von anderen Marken der Unternehmensgruppe her kennt: die Hilfestellungen zu den APN sind eher mau. Man findet in den FAQ keine Hinweise auf die Internet Einstellungen und viele Verbraucher schreiben daher gleich den Support an. Tatsächlich scheint WinSIM hier nur auf die automatischen Einstellungen zu setzen.

In der Regel funktioniert dies dabei auch recht gut. Man muss sich bei WinSIM also selten um die APN Einstellungen kümmern, weil die über das O2 System automatisch gesetzt werden. Man kann daher direkt lossurfen, wenn man die Simkarte in ein neues Gerät einlegt und muss sich nicht um die APN Daten sorgen.

Die manuellen Einstellungen für APN braucht man bei WinSIM also nur, wenn es bei der automatischen Einrichtung Probleme gab und auch danach noch kein Zugriff auf das mobile Internet möglich ist. In dem Fall sollte man prüfen, ob die korrekten APN Einstellungen hinterlegt sind und sie gegebenenfalls korrigieren.

TIPP: Man kann auch das automatische System für die APN Konfiguration von O2 für WinSIM nutzen und die auch mehrfach probieren. Dies ist kostenlos und meist einfacher als die manuelle Konfiguration

WinSIM APN Einstellungen und Internet Zugangspunkte

WinSIM nutzt für alle aktuellen Handytarife und Allnet Flat derzeit das Mobilfunk-Netz von O2 und bietet keine Prepaid Tarife an. Alle Angebote der Marke setzen daher auf die Postpaid APN Einstellungen von O2 und damit kann man sowohl 3G als auch LTE nutzen. Eventuell wird es auch 5G geben, dazu ist bisher aber noch wenig bekannt.

Profilname
o2 Internet
APN (Zugangspunkt)
“internet” (für postpaid) oder “pinternet.interkom.de” (für prepaid)
Proxy
nicht notwendig
Port
nicht notwendig
Benutzername
nicht notwendig
Passwort
nicht notwendig
Server
nicht notwendig
MCC
262
MNC
07
Authentifizierungstyp
PAP
APN type
default,supl (Achtung: alles Kleinbuchstaben)
Verbindungssicherheit
aus
Startseite (Homepage)
https://m.o2online.de

Hinweis: Wenn die APN Einstellungen geändert wurden, sollte man nach dem Speichern die Geräte neu starten. Nur so ist sichergestellt, dass die neuen APN Daten korrekt übernommen werden.

Die Drillisch Marken im Überblick

So hinterlegt man die APN Daten bei Android und iOS

Die Einstellungen für Handys und Smartphones sind unterschiedlich, je nachdem, welches Betriebssystem man nutzt. APN werden unter Android anders hinterlegt als die APN auf iOS Geräten wie iPhone oder iPad. Die APN Daten sind zwar gleich, aber die Menüführung und auch die Unterpunkte bei den Einstellungen sind anders und man muss sich daher bei einem Wechsel umgewöhnen.

Das Problem gibt es nicht, wenn man die APN Zugangspunkte automatisch setzen lässt. Dann ermittelt der Anbieter das Gerät und passt die automatische Konfiguration direkt darauf an.

HINWEIS: Man sollte die APN Einstellungen nur ändern, wenn es Probleme mit dem Internet gibt und die Zugangspunkte nicht zum eigenen Handy-Netz passen. In allen anderen Fällen kann man an dieser Stelle mehr kaputt machen als reparieren und im Zweifel ist es auch immer besser, zuerst die automatische APN Konfiguration zu nutzen und nur wenn diese nicht funktioniert die Daten manuell einzugeben.

Weitere APN Einstellungen für O2 Netz Anbieter

PremiumSIM APN Internet Einstellungen

PremiumSIM APN Internet Einstellungen – PremiumSIM ist eine Marke von Drillisch und nutzt damit in erster Linie die Drillisch Infrastruktur für das eigene Angebot. Der Discounter bietet dabei vor allem Allnet Flatrates an und setzt immer wieder auf Aktionen, bei denen man bestimmte Flatrates besonders günstig oder mit zusätzlichem Datenvolumen bekommt. Inzwischen gibt es auch eine Reihe von Handys und Smartphones mit zu den Tarifen, so dass man neben der Simkarte auch Hardware bekommen kann.

Drillisch arbeitet bei den neueren Tarifen nur noch mit O2/Telefonica zusammen und da PremiumSIM einen vergleichsweise junge Marke ist, findet man beim Anbieter auch nur O2 Tarife. Das bedeutet auch, dass bei PremiumSIM nur O2 APN Einstellungen zum Einsatz kommen.

Leider macht es das Unternehmen den Kunden aber nicht sehr einfach, die passenden Daten zu finden. Im Hintergrund wird auch der Drillisch FAQ Bereich genutzt und dort gibt es keine Hinweise auf APN Daten. Die Kunden werden mit diesem Thema also recht allein gelassen. In der Regel ist das aber auch kein Problem, denn wie bei O2 üblich werden auch bei PremiumSIM die korrekten APN Einstellungen direkt auf das Handy geschickt, wenn man die Simkarte des Discounters zum ersten Mal einlegt. Man sollte diese Funktion auch nutzen und nur dann die APN ändern, wenn die automatische Einrichtung nicht geklappt hat und man auch danach noch keinen Zugang zum mobilen Internet hat.

TIPP: O2 bietet auch nach dem ersten Einlegen eine automatischen Funktion zur Einrichtung der APN Zugangspunkte an (kostenlos). Diese sollte man bei Problemen zuerst nutzen und nur wenn dies nicht klappt, sollte man selbst aktiv werden.

PremiumSIM APN Internet Einstellungen

PremiumSIM nutzt für die eigenen Handytarife und Allnet Flat nur das Mobilfunk-Netz von O2 Telefonica und bietet auch keine eigenen Prepaid Tarife an. Daher gibt es an sich für alle Angebote der Marke nur die Postpaid APN Einstellungen von O2. Diese werden sowohl für 3G als auch für 4G/LTE genutzt – 5G Verbindungen sind aktuell bei PremiumSIM noch nicht möglich.

Profilname
o2 Internet
APN (Zugangspunkt)
“internet” (für postpaid) oder “pinternet.interkom.de” (für prepaid)
Proxy
nicht notwendig
Port
nicht notwendig
Benutzername
nicht notwendig
Passwort
nicht notwendig
Server
nicht notwendig
MCC
262
MNC
07
Authentifizierungstyp
PAP
APN type
default,supl (Achtung: alles Kleinbuchstaben)
Verbindungssicherheit
aus
Startseite (Homepage)
https://m.o2online.de

Hinweis: Hat man die APN Einstellungen bei PremiumSIM manuell geändert und abgespeichert, sollte man die Geräte neu starten. Nur so ist sichergestellt, dass die APN Änderungen auch wirklich übernommen werden.

Die Drillisch Marken im Überblick

So hinterlegt man die APN Daten bei Android und iOS

Die Einstellungen für Handys und Smartphones sind unterschiedlich, je nachdem, welches Betriebssystem man nutzt. APN werden unter Android anders hinterlegt als die APN auf iOS Geräten wie iPhone oder iPad. Die APN Daten sind zwar gleich, aber die Menüführung und auch die Unterpunkte bei den Einstellungen sind anders und man muss sich daher bei einem Wechsel umgewöhnen.

Das Problem gibt es nicht, wenn man die APN Zugangspunkte automatisch setzen lässt. Dann ermittelt der Anbieter das Gerät und passt die automatische Konfiguration direkt darauf an.

HINWEIS: Man sollte die APN Einstellungen nur ändern, wenn es Probleme mit dem Internet gibt und die Zugangspunkte nicht zum eigenen Handy-Netz passen. In allen anderen Fällen kann man an dieser Stelle mehr kaputt machen als reparieren und im Zweifel ist es auch immer besser, zuerst die automatische APN Konfiguration zu nutzen und nur wenn diese nicht funktioniert die Daten manuell einzugeben.

Weitere APN Einstellungen für O2 Netz Anbieter

Drillisch APN Internet Einstellungen und Zugangsdaten

Drillisch APN Internet Einstellungen und Zugangsdaten – Drillisch ist bereits seit vielen Jahren als Unternehmen im Mobilfunk-Bereich aktiv, aber bekannt ist diese Unternehmensgruppe nur wenigen Kunden. Das liegt daran, dass Drillisch selten selbst in Erscheinung tritt, sondern die Vermarktung über eine ganze Reihe von Marken durchführt. So gibt es Smartmobil, WinSIM, DeutschlandSIM, Maxxim und andere Namen, die eher bekannt sind. Dahinter steht aber dennoch immer Drillisch. Vergleichbare Konzepte kennt man auch von Mobilcom-Debitel oder Klarmobil, auch dort arbeitet man mit mehreren Marken und mehreren Netzen.

Das Unternehmen schreibt selbst dazu:

Die Drillisch Online GmbH bietet eine breite Palette innovativer Mobilfunk-Lösungen für Privat- und Firmenkunden. Mit der langjährigen Erfahrung als erfolgreicher Mobilfunk-Service-Provider entwickelt Drillisch Online heute als MVNO (Mobile Virtual Network Operator) flexible und preisführende Tarifmodelle. Somit findet jeder Nutzer den optimalen Tarif und eine große Auswahl aktueller Smartphones im Drillisch Online Marken-Portfolio.

Bei den APN Daten macht es diese große Auswahl für die Verbraucher nicht einfacher. Generall nutzen die Drillisch Marken aktuell die Tarife im O2 Netz und ältere Angebote auch das Vodafone Netz. Das macht es für Nutzer nicht ganz einfach, die korrekten APN Einstellungen zu finden.

In der Regel muss man aber nicht selbst aktiv werden. Drillisch nutzt bei allen Marken die Systeme von O2 und Vodafone und das bedeutet auch, dass die Daten automatisch zugeschickt und installiert werden, wenn die Simkarte von Drillisch in ein neues Gerät eingelegt wird. Dazu kann man auch die automatischen APN Services beider Unternehmen nutzen, um die Einstellungen nochmal neu zu setzen, wenn es Probleme geben sollte. Manuelle Einstellungen für die APN Zugangspunkte muss man daher nur in Ausnahmenfällen vornehmen, wenn alle andere Varianten fehlgeschlagen sind.

Drillisch APN Internet Einstellungen und Zugangsdaten

Alle neueren Tarife bei den Drillisch Marken aus den letzten nutzen das Mobilfunk-Netz von O2/Telefonica und daher sollte man auch diese APN Daten nutzen. Dabei setzten einige Marken auch auf Prepaid Angeboten – wer sich unsicher ist, welche APN die richtigen sind, sollte vorher im Kundenservice nachfragen. Ältere Tarife können auch noch das Vodafone Netz nutzen und auch da gibt es Prepaid Angebote.

Drillisch APN für O2 Netz Tarife

Profilname
o2 Internet
APN (Zugangspunkt)
“internet” (für postpaid) oder “pinternet.interkom.de” (für prepaid)
Proxy
nicht notwendig
Port
nicht notwendig
Benutzername
nicht notwendig
Passwort
nicht notwendig
Server
nicht notwendig
MCC
262
MNC
07
Authentifizierungstyp
PAP
APN type
default,supl (Achtung: alles Kleinbuchstaben)
Verbindungssicherheit
aus
Startseite (Homepage)
https://m.o2online.de

Drillisch APN Einstellungen für das Vodafone Netz

Bezeichnung Einstellungen
ProfilnameVFD2 Web
APN (Zugangspunkt)web.vodafone.de (Vertrag)
event.vodafone.de (Websessions, CallYa, Prepaid)

home.vodafone.de (Vodafone GigaCube)
1. Server (Auch: DNS1 oder Primär-DNS)139.007.030.125
2. Server (Auch: DNS2 oder Sekundär-DNS)139.007.030.126

Hinweis: Wurden die APN Einstellungen manuell angepasst, sollte man auf jeden Fall die Geräte nochmal neu starten. Erst dann kann man sich sicher sein, dass die geänderten APN Zugangspunkte auch korrekt verwendet werden.

Die Drillisch Marken im Überblick

So hinterlegt man die APN Daten bei Android und iOS

Die Einstellungen für Handys und Smartphones sind unterschiedlich, je nachdem, welches Betriebssystem man nutzt. APN werden unter Android anders hinterlegt als die APN auf iOS Geräten wie iPhone oder iPad. Die APN Daten sind zwar gleich, aber die Menüführung und auch die Unterpunkte bei den Einstellungen sind anders und man muss sich daher bei einem Wechsel umgewöhnen.

Das Problem gibt es nicht, wenn man die APN Zugangspunkte automatisch setzen lässt. Dann ermittelt der Anbieter das Gerät und passt die automatische Konfiguration direkt darauf an.

HINWEIS: Man sollte die APN Einstellungen nur ändern, wenn es Probleme mit dem Internet gibt und die Zugangspunkte nicht zum eigenen Handy-Netz passen. In allen anderen Fällen kann man an dieser Stelle mehr kaputt machen als reparieren und im Zweifel ist es auch immer besser, zuerst die automatische APN Konfiguration zu nutzen und nur wenn diese nicht funktioniert die Daten manuell einzugeben.

Weitere APN Einstellungen für O2 Netz Anbieter

Handyvertrag.de APN Zugangspunkte und Einstellungen

Handyvertrag.de APN Zugangspunkte und Einstellungen – Handyvertrag.de ist eine Marke der Drillisch Unternehmensgruppe und bietet neben Handyverträgen auch einen Reihe von Allnet Flat, die man ohne Hardware (simonly) buchen kann. Der Anbieter ist dabei noch vergleichsweise neu auf dem Markt, aber dahinter steht die Technik und die Infrastruktur von Drillisch und dort ist man schon seit vielen Jahren im Mobilfunk aktiv.

Aktuell bietet die Marke nur Tarife im Mobilfunk-Netz von O2/Telefonica an und das ist ein Vorteil im Vergleich zu den anderen Marken von Drillisch. Diese haben teilweise auch noch ältere Tarife im Handy-Netz von Vodafone und damit natürlich auch eine größere Auswahl an möglichen APN Internet Einstellungen. Bei Handyvertrag.de sind die APN dagegen übersichtlicher, weil es nur die APN des O2 Netzes gibt. Darüber hinaus bietet das Unternehmen alle Tarife Postpaid auf Rechnung an – man muss also immer die Postpaid APN Einstellungen von O2 nutzen.

Leider ist der FAQ Bereich bei Handyvertrag.de zum Thema APN nicht sehr hilfreich. Man findet dort keinen einzigen Eintrag dazu und auch bei den Internet-Einstellungen gibt es wenig Hilfe direkt vom Discounter. In der Regel ist das aber auch nicht unbedingt notwendig, denn beim ersten Einlegen der Simkarte von Handyvertrag.de in ein neues Gerät werden die APN Einstellungen automatisch übermittelt. Im besten Fall müssen Kunden daher gar nichts machen, sondern können die Tarife des Discounters direkt nutzen. Aktiv werden muss man nur, wenn auch danach kein mobiles Internet zur Verfügung steht. Dann sollte man prüfen, ob die korrekten APN Einstellungen für Handyvertrag.de hinterlegt sind und diese gegebenenfalls auch korrigieren.

TIPP: Hat die erste automatische Konfiguration nicht funktioniert, kann man über O2 die APN Daten auch nochmal neu automatisch setzen lassen. Das ist meistens einfacher als die manuelle Eingabe und dazu kostenlos. Man sollte aber vorher die Probleme beseitigen, die beim ersten Mal die Konfiguration verhindert haben.

Handyvertrag.de APN Zugangspunkte und Einstellungen

Handyvertrag.de nutzt die APN Zugangspunkte für die Postpaid Angebote von O2 und damit kann man alle verfügbaren Netzbereiche nutzen. Sowohl LTE als 3G stehen dabei zur Verfügung, 5G ist allerdings derzeit für Handyvertrag.de und die anderen Drillisch Marken noch nicht freigeschaltet und daher auch nicht nutzbar.

Profilname
o2 Internet
APN (Zugangspunkt)
“internet” (für postpaid) oder “pinternet.interkom.de” (für prepaid)
Proxy
nicht notwendig
Port
nicht notwendig
Benutzername
nicht notwendig
Passwort
nicht notwendig
Server
nicht notwendig
MCC
262
MNC
07
Authentifizierungstyp
PAP
APN type
default,supl (Achtung: alles Kleinbuchstaben)
Verbindungssicherheit
aus
Startseite (Homepage)
https://m.o2online.de

Hinweis: Wurden die APN Einstellungen bei Handyvertrag.de manuell geändert, sollte danach das Handy oder Smartphone neu gestartet werden um sicherzustellen, dass die neuen Einstellungen auch wirklich übernommen wurde. Erst danach werden die neuen APN Zugangspunkte genutzt.

So hinterlegt man die APN Daten bei Android und iOS

Die Einstellungen für Handys und Smartphones sind unterschiedlich, je nachdem, welches Betriebssystem man nutzt. APN werden unter Android anders hinterlegt als die APN auf iOS Geräten wie iPhone oder iPad. Die APN Daten sind zwar gleich, aber die Menüführung und auch die Unterpunkte bei den Einstellungen sind anders und man muss sich daher bei einem Wechsel umgewöhnen.

Das Problem gibt es nicht, wenn man die APN Zugangspunkte automatisch setzen lässt. Dann ermittelt der Anbieter das Gerät und passt die automatische Konfiguration direkt darauf an.

HINWEIS: Man sollte die APN Einstellungen nur ändern, wenn es Probleme mit dem Internet gibt und die Zugangspunkte nicht zum eigenen Handy-Netz passen. In allen anderen Fällen kann man an dieser Stelle mehr kaputt machen als reparieren und im Zweifel ist es auch immer besser, zuerst die automatische APN Konfiguration zu nutzen und nur wenn diese nicht funktioniert die Daten manuell einzugeben.

Weitere APN Einstellungen für O2 Netz Anbieter

Simquadrat APN Zugangsdaten und Einstellungen für das Internet

Simquadrat APN Zugangsdaten und Einstellungen für das Internet – Simquadrat ist eine Prepaid Marke von Sipgate und bietet schon seit mehreren Jahren Prepaid Tarife und Flatrates an. Seit 2019 setzt das Unternehmen dabei vor allem auf eSIM und bietet die Tarife in erster Linie als eSIM an. Das setzt ein passendes eSIM Smartphone voraus, man kann die Handykarten aber auch in normale Plastik-Sim umtauschen.

Technisch nutzt Simquadrat das Mobilfunk-Netz von O2/Telefonica, allerdings gibt es auch dort eine Besonderheit. Sipgate und Simquadrat nutzen zwar die Netztechnik, haben dahinter aber eine eigene Infrastruktur gebaut. Diese arbeitet mit eigenen Daten und Features und bietet daher Funktionen, die es bei anderen O2 Anbieter nicht gibt. Das Unternehmen schreibt selbst dazu:

Wir betreiben ein eigenes Core-Mobilfunknetz innerhalb des Netzes von Telefónica Deutschland. Sie telefonieren also im sipgate Netz.

Die Netzqualität und die Netzabdeckung entspricht aber dennoch immer dem O2 Netz. Die Tarife können dabei auch LTE im O2 Netz mit nutzen, der maximale Speed liegt bei 50MBit/s. Das ist sogar etwas schneller als bei anderen Discountern in diesem Handynetze. 5G ist allerdings bisher noch nicht freigeschaltet und es bleibt auch offen, ob und wann der Discounter diese Technik anbieten kann. Generell kann man aber mit den APN von Simquadrat alle verfügbaren Netzbereich nutzen ohne die APN umstellen zu müssen.

In der Regel muss dabei auch nicht manuell vorgegangen werden. Beim ersten Einlegen der Simkarte in ein Handy werden die APN Einstellungen per OTA SMS automatisch gesetzt und dann kann man sofort das mobile Internet nutzen (wenn ein Datentarif gebucht ist). Die manuelle Korrektur ist nur notwendig, wenn es Probleme mit dem mobilen Internet gibt und auch im Ausland sollte man prüfen, ob die korrekten APN Daten vorhanden sind.

Simquadrat APN Zugangsdaten und Einstellungen für das Internet

WICHTIG: Simquadrat nutzt zwar technisch das O2/Telefonica Mobilfunk-Netz, arbeitet aber mit anderen APN Daten. Die normalen O2 Handy-Einstellungen werden also NICHT genutzt.

Der eigenen Simquadrat APN Zugangspunkt lautet wie folgt:

APN: sipgate

Mehr Daten müssen bei Simquadrat nicht eingegeben werden. Mit diesen Einstellungen ist bei allen Simquadrat Angebote der Zugang zum mobilen Internet möglich.

Hinweis: Wenn die APN Daten geändert wurden, sollte danach das Handy neu gestartet werden. Erst dann werden die korrekten neuen APN Einstellungen übernommen.

So hinterlegt man die APN Daten bei Android und iOS

Die Einstellungen für Handys und Smartphones sind unterschiedlich, je nachdem, welches Betriebssystem man nutzt. APN werden unter Android anders hinterlegt als die APN auf iOS Geräten wie iPhone oder iPad. Die APN Daten sind zwar gleich, aber die Menüführung und auch die Unterpunkte bei den Einstellungen sind anders und man muss sich daher bei einem Wechsel umgewöhnen.

Das Problem gibt es nicht, wenn man die APN Zugangspunkte automatisch setzen lässt. Dann ermittelt der Anbieter das Gerät und passt die automatische Konfiguration direkt darauf an.

HINWEIS: Man sollte die APN Einstellungen nur ändern, wenn es Probleme mit dem Internet gibt und die Zugangspunkte nicht zum eigenen Handy-Netz passen. In allen anderen Fällen kann man an dieser Stelle mehr kaputt machen als reparieren und im Zweifel ist es auch immer besser, zuerst die automatische APN Konfiguration zu nutzen und nur wenn diese nicht funktioniert die Daten manuell einzugeben.

Weitere APN Einstellungen für O2 Netz Anbieter

Klarmobil APN Daten und Internet Einstellungen

Klarmobil APN Daten und Internet Einstellungen – Klarmobil gehört zur Unternehmensgruppe von Freenet bzw. Mobilcom-Debitel und bietet ein komplettes Portfolio aus Tarifen, Prepaid Sim, Datenprodukten und Allnet Flat. Das Unternehmen betreibt dabei kein eigenes Handy-Netz, sondern nutzt und mietet die Mobilfunk-Netze anderer Anbieter. Dabei setzt Klarmobil auf alle Anbieter, die es derzeit am Markt gibt, wobei die aktuellen Tarife nur in den Mobilfunk-Netze von Telekom und Vodafone angesiedelt sind (D-Netz Qualität). Ältere Tarife können aber noch das O2 Netz nutzen.

Kunden haben bei Klarmobil daher eine Auswahl aus verschiedenen Netzen. Für die Zugangsdaten für das mobile Internet bedeutet dies aber auch, dass man unterschiedliche APN nutzt, je nachdem welchen Tarif in welchem Netz man gewählt hat. Es kann auch passieren, dass man bei einem Tarifwechsel das Handy-Netz wechselt und dann neue APN Einstellungen braucht. Bei älteren Tarifen kann es sein, dass die noch die O2 APN sind, bei den neueren Angebote findet man immer entweder die APN Einstellungen von Vodafone oder die APN Zugangspunkte der Telekom.

Wie bei anderen Anbieter auch muss man bei Klarmobil an sich nicht selbst aktiv werden. Die korrekten APN Einstellungen für das jeweilige Netz werden direkt von Netzbetreiber zugeschickt und in der Regel auch automatisch eingerichtet. Wenn alles gut läuft kann man also direkt mit den Handys und Smartphones los surfen, ohne nochmal manuell Einstellungen vornehmen zu müssen. Per Hand muss man nur eingreifen, wenn die automatischen Einrichtung schief gegangen ist und man danach weiterhin keinen Zugriff auf das mobile Internet hat.

Die APN Einstellungen gelten dabei für alle Netzbereiche und man kann damit auch LTE nutzen. 5G steht bisher noch nicht bei Klarmobil zur Verfügung, aber auch dafür werden keine separaten APN Internet Einstellungen notwendig sein.

Klarmobil APN Daten für das Telekom Netz

 Telekom
APNinternet.telekom
NameTelekom
Nutzernamet-mobile
Passworttm
AuthentifizierungstypPAP
APN Typdefault,supl

Klarmobil APN Daten für das Vodafone Netz

Man kann bei Probleme auch zuerst die automatische Konfiguration bei Vodafone nutzen. Diese haben wir unten bei den Einstellungsmöglichkeiten verlinkt.

Bezeichnung Einstellungen
ProfilnameVFD2 Web
APN (Zugangspunkt)web.vodafone.de (Vertrag)
event.vodafone.de (Websessions, CallYa, Prepaid)

home.vodafone.de (Vodafone GigaCube)
1. Server (Auch: DNS1 oder Primär-DNS)139.007.030.125
2. Server (Auch: DNS2 oder Sekundär-DNS)139.007.030.126

Klarmobil APN für das O2/Telefonica Netz

Bevor man selbst aktiv wird, kann man sich auch über die automatische Einstellungen von O2 die APN Daten nochmal zuschicken lassen. Wie das funktioniert haben wir nachfolgend im Bereich “automatische Einstellungen” verlinkt.

Profilname
o2 Internet
APN (Zugangspunkt)
“internet” (für postpaid) oder “pinternet.interkom.de” (für prepaid)
Proxy
nicht notwendig
Port
nicht notwendig
Benutzername
nicht notwendig
Passwort
nicht notwendig
Server
nicht notwendig
MCC
262
MNC
07
Authentifizierungstyp
PAP
APN type
default,supl (Achtung: alles Kleinbuchstaben)
Verbindungssicherheit
aus
Startseite (Homepage)
https://m.o2online.de

Hinweis: Klarmobil bietet aktuell keine O2 Handytarife mehr an, aber es gibt noch Alt-Tarife, die das O2 Mobilfunk-Netz nutzen, daher führen wir auch diese APN Einstellungen hier mit auf.

So hinterlegt man die APN Daten bei Android und iOS

Die Einstellungen für Handys und Smartphones sind unterschiedlich, je nachdem, welches Betriebssystem man nutzt. APN werden unter Android anders hinterlegt als die APN auf iOS Geräten wie iPhone oder iPad. Die APN Daten sind zwar gleich, aber die Menüführung und auch die Unterpunkte bei den Einstellungen sind anders und man muss sich daher bei einem Wechsel umgewöhnen.

Das Problem gibt es nicht, wenn man die APN Zugangspunkte automatisch setzen lässt. Dann ermittelt der Anbieter das Gerät und passt die automatische Konfiguration direkt darauf an.

HINWEIS: Man sollte die APN Einstellungen nur ändern, wenn es Probleme mit dem Internet gibt und die Zugangspunkte nicht zum eigenen Handy-Netz passen. In allen anderen Fällen kann man an dieser Stelle mehr kaputt machen als reparieren und im Zweifel ist es auch immer besser, zuerst die automatische APN Konfiguration zu nutzen und nur wenn diese nicht funktioniert die Daten manuell einzugeben.